Download e-book for iPad: Schwerter zu Pflugscharen: Ein Leben im Krieg und eine by Ron Paul

By Ron Paul

Amerikas illegale Kriege, der absehbare Zusammenbruch des US-Imperiums und eine Neuordnung auf foundation von Frieden, Freiheit und Neutralität

Ron Paul saß zwölfmal für die Republikaner im US-Kongress und ist dreimal als amerikanischer Präsidentschaftskandidat angetreten. Mit seinem hartnäckigen Widerstand gegen verfassungswidrige Gesetzesanträge verdiente sich der promovierte Arzt im Kongress den Spitznamen »Doktor No«. Weltweit wurde er jedoch vor allem dafür bekannt, dass er sich für eine US-Außenpolitik stark macht, bei der Frieden und Neutralität im Mittelpunkt stehen. Ron Paul lehnt es vehement ab, dass sich die US-Außenpolitik in die Belange anderer Nationen einmischt.

In Schwerter zu Pflugscharen beschreibt Paul, aus der Sicht eines politischen Insiders, die Sinnlosigkeit der US-amerikanischen Kriege und wessen Interessen diese Kriege wirklich dienen. Er enthüllt die Hintergründe eines auf Krieg ausgerichteten Staates.

tremendous Kritik übt Paul am ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush, dessen »Bush-Doktrin« ein »Ermächtigungsgesetz amerikanischen Stils ist, das jedem amtierenden Präsidenten die Befugnisse eines Diktators verleiht«.

Paul erörtert und bewertet den militärisch-industriellen Komplex, die US-Notenbank FED, Operationen unter falscher Flagge, die NATO, Drohnenangriffe, Präventivkriege, Tötungen im Auftrag des Staates ohne ordentliches Gerichtsverfahren, die militärische Aufrüstung der Polizeikräfte, die NSA, Geheimgefängnisse des Militärs und das Thema Folter.

Die US-Außenpolitik wird von Paul als scheinheilig bezeichnet, denn: »Die united states bespitzeln, bombardieren und besetzen. Dann machen sie anderen genau dieses Vorgehen zum Vorwurf.« Die Schweizer Neutralität sei ein Vorbild für die amerikanische Außenpolitik, so Paul. Die united states sollten einfach ihre Soldaten nach Hause holen und sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern.

Schwerter zu Pflugscharen ist eine hervorragende Einführung in das Zerstörerische und Unmoralische des Krieges und in die bereits von einem der Gründerväter der united states, Thomas Jefferson, propagierte Außenpolitik von Frieden, Handel und ehrlicher Freundschaft zu allen Nationen.

»Ich habe alle Bücher von Ron Paul gelesen, und kann ohne zu zögern sagen, dass Schwerter zu Pflugscharen sein wichtigstes und persönlichstes Buch ist.« Laurence M. Vance

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Schwerter zu Pflugscharen: Ein Leben im Krieg und eine by Ron Paul"

Download e-book for iPad: Die Verfassungstypologie bei Immanuel Kant: Weshalb ist für by Alexander Schmucker

By Alexander Schmucker

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, observe: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kant als Menschenrechtstheoretiker, Sprache: Deutsch, summary: Kant beschäftigte sich im Zuge seiner Staatsformenlehre intensiv mit der Gewaltenteilung und deshalb soll die Frage dieser Arbeit auch lauten welche Bedeutung sie für ihn innerhalb seiner Verfassungstypologie einnimmt.

Hierzu wird in einem ersten Schritt geklärt werden wer laut Kant der Souverän in einem Staat ist und welche Rolle der allgemeine vereinigte Volkwille in diesem Zusammenhang spielt. In einem zweiten Schritt wird diese Arbeit die Staatsformenlehre beziehungsweise Verfassungstypologie Kants anhand des ersten Definitivartikels in „Zum ewigen Frieden“ näher betrachten. Daran anschließend wird sich der dritte Teil der Arbeit speziell mit dem kantschen Konzept der Gewaltenteilung auseinandersetzen, um so zu einer Antwort auf die oben formulierte Frage zu kommen.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Die Verfassungstypologie bei Immanuel Kant: Weshalb ist für by Alexander Schmucker"

Read e-book online Die größte Agentur der Welt: Anleitung zum PDF

By Hermann Sottong,Sven Murmann,Peter Felixberger,Armin Nassehi

Wir sind echt ´ne Marke!

Wir alle sind gemeint – wir, die namenlose Mega-Agentur aus Experten und Spezialisten. Mit unserem geballten Sachwissen und schier unbegrenzten Erfahrungsfundus. Kein Unternehmen der Welt kann mit uns mithalten. Wir testen Produkte und Dienstleistungen und machen sie groß.

Wie werden Marken eigentlich zu Marken? Spontane Antwort: hauptsächlich durch Werbung. Dieser Konnex freut die Marketingprofis. Sind sie doch immer noch verliebt in den Gedanken, dass ihre Ideen einem Markenprodukt zum Durchbruch verhelfen. Sie zeigen die Produktwelt von ihrer allerbesten Seite, erzählen pausenlos vom richtigen und guten Leben und versprechen, Wünsche zu erfüllen, die vielleicht so noch gar nicht existieren. Und weil ihre Bilder so schön, die transportierten Versprechungen so verlockend sind, kaufen die Leute. So weit, so einfach.

Bis jetzt: Denn wenn es so einfach ginge, warum stößt Werbung dann heute auf so wenig Beachtung und Akzeptanz? Und das, obwohl sie noch nie so viel Geld, so viel Raum und Zeit verschlungen hat wie in diesen lärmenden Tagen. Genau in diese Parade fährt Hermann Sottong. Der Marken- und Organisationsentwickler dreht das Spiel. Er zeigt, dass es die Alltagsdiskurse und Verständigungsprozesse der Konsumenten und Nutzer sind, die aus einem x-beliebigen Angebot eine Marke mit Aufmerksamkeitswert machen.

Im Klartext: Wir, die Konsumenten, sind die eigentlichen Markenmacher. Und damit könnten wir die aufgeblasene PR- und Werbewelt eigentlich in den Ruhestand schicken.

Show description

Continue reading "Read e-book online Die größte Agentur der Welt: Anleitung zum PDF"

Download PDF by Karl Albrecht Schachtschneider: Die nationale Option (German Edition)

By Karl Albrecht Schachtschneider

Die Zerstörung des deutschen Nationalstaats - eine Chronik der Rechtsverstöße

Karl Albrecht Schachtschneider zeigt in diesem Buch, wie der deutsche Nationalstaat als Garant für Frieden und Freiheit einer Europäisierung und Globalisierung geopfert wird.

Schachtschneider sieht zwei Triebfedern, die für die fortschreitende Internationalisierung verantwortlich sind: das kapitalistische Geschäft und sozialistische Ideologien. Er zeigt, wie die Elite das Recht beugt, um ihre Ziele zu erreichen. Er bringt dabei in aller Deutlichkeit zum Ausdruck: Setzt sich die aktuelle Entwicklung citadel, ist die Demokratie in höchstem Maße gefährdet.

Die Demontage des Rechtsstaates durch Kapitalisten und Sozialisten

Karl Albrecht Schachtschneider macht den Leser zunächst mit den Elementen vertraut, die für den demokratischen Rechtsstaat charakteristisch sind. Und er erläutert nachvollziehbar, warum diese Prinzipien seit jeher ein Garant für Frieden, Gerechtigkeit und freie Entfaltung des Bürgers sind.

Schachtschneider zeigt dann, wie die kapitalistisch und sozialistisch geprägte Elite diese Prinzipien verrät und wo sie klare Rechtsbrüche begangen hat. Schwerpunkte aus dem Inhalt sind unter anderem:

  • die Maxime des »Einwanderungslands Deutschland«, die mit der Souveränität Deutschlands unvereinbar ist;
  • der nicht rechtmäßige Beitritt Deutschlands zur Europäischen Union;
  • die Arbeit der nicht demokratisch legitimierten Institutionen des EU-Parlaments und des Europäischen Gerichtshofs;
  • die illegitimen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank;
  • der »Freihandel« und die Öffnung der europäischen Märkte für multinationale Konzerne, die jeglichen rechtsstaatlichen Regelungen widersprechen.

Der Autor demonstriert aber auch, wie Parteien und Politiker unseres Landes ihre Vertretungsbefugnis missbrauchen. Dass die »Volksvertreter« nicht mehr bereit sind, den Willen der Bürgerschaft umzusetzen, führt uns der Autor mit Beispielen wie diesen vor Augen:

  • Die Parteien verhindern Volksabstimmungen, wie sie zum Beispiel bei der Einführung des Euro nötig gewesen wären.
  • Gemeinsam mit den Medien setzen sie Entscheidungen durch, die mit der öffentlichen Meinung nicht übereinstimmen.
  • Sie kontrollieren soziale Medien und setzen sich damit über Meinungsfreiheit und Zensurverbot hinweg. 
  • Sie bekämpfen die freie Rede mit allen Mitteln der sanften Despotie. Diffamierung ist ein erfolgreiches Herrschaftsinstrument.

Show description

Continue reading "Download PDF by Karl Albrecht Schachtschneider: Die nationale Option (German Edition)"

Download e-book for iPad: Der Überzeugungstäter (edition ost) (German Edition) by Werner Großmann,Peter Böhm

By Werner Großmann,Peter Böhm

guy wird nicht als Soldat geboren, hieß ein Roman über die Schlacht von Stalingrad, und Autor Simonow schildert darin, dass keiner der Soldaten freiwillig und begeistert ins Gefecht gezogen ist. Die misslichen Umstände zwangen sie dazu. Werner Großmann zog auch nicht freiwillig in den Kalten Krieg. Die Umstände sorgten dafür, dass der gelernte Maurer Geheimdienstler wurde, landläufig Spion genannt. 1986 übernahm er von Markus Wolf den Auslandsnachrichtendienst der DDR. In einem Gespräch mit Peter Böhm macht der inzwischen 88-Jährige reinen Tisch. Er berichtet über sein schwieriges Verhältnis zu Mielke, Honecker und zum Parteiapparat. Probleme ganz anderer paintings bekam er mit Hansjoachim Tiedge, als der Spionageabwehrchef der Bundesrepublik in die DDR überlief ...

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Der Überzeugungstäter (edition ost) (German Edition) by Werner Großmann,Peter Böhm"

Download e-book for iPad: Mit Kerzen haben sie nicht gerechnet: Das Ende der DDR – von by Karl-Heinz Baum,Thomas Schiller,Manfred Stolpe,Roland Jahn

By Karl-Heinz Baum,Thomas Schiller,Manfred Stolpe,Roland Jahn

Die Führung der DDR hatte mit allem gerechnet – nur nicht damit, dass Kerzen und Gebete den deutschen Arbeiter- und Bauernstaat zu Fall bringen würden. 25 Jahre danach blicken Journalisten für den Evangelischen Pressedienst zurück. Sie zeichnen die entscheidenden Ereignisse der Jahre 1989 und 1990 nach.
Ihre Reportagen spannen den Bogen über die dramatischen Monate: vom Kampf der Bürger gegen die Unterdrückung hin zur entscheidenden Leipziger Montagsdemonstration am nine. Oktober 1989 bis zum Fall der Berliner Mauer einen Monat später. Die weiteren Stationen auf dem Weg zur Einheit waren der Sturm auf die Stasi-Zentralen, die Gründung von Parteien, die Wirtschafts- und Währungsunion und der Zwei-plus-Vier-Vertrag, schließlich am three. Oktober 1990 das Ende der DDR.
Viele der Autorinnen und Autoren begleiteten schon die Friedliche Revolution – unter ihnen Karl-Heinz Baum, der als Westkorrespondent für die »Frankfurter Rundschau« berichtete. Interviews und Chronologien ergänzen die Auswahl kompakter Reportagen über die Monate, die Deutschland veränderten.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Mit Kerzen haben sie nicht gerechnet: Das Ende der DDR – von by Karl-Heinz Baum,Thomas Schiller,Manfred Stolpe,Roland Jahn"

Europa Reinventa: Europa neu erfunden (German Edition) by Isaac Platon PDF

By Isaac Platon

– Alle sagten: „Das geht nicht.“ Dann kam einer, der wusste das nicht, und machte es. –
Europa Reinventa ist keine reformierte oder adaptierte european, Sie finden keine Verbesserungsvorschläge für bestehende Systeme. Es ist, wie der Titel sagt, ein neu erfundenes Europa, auf allen Ebenen und in jeder Hinsicht. Wenn guy einige Schritte zurücktritt und sich, sagen wir einmal, auf den Mond versetzt, sieht guy vieles sehr klar, das guy nicht erkennt, wenn guy mitten drin im Geschehen steckt. Von dieser Perspektive aus kann guy dann quasi mit einer Lupe auf die information schauen und erkennen, was once eigentlich notwendig ist. In den großen Zusammenhängen und in den Details.
Der zentrale Dreh- und Angelpunkt ist das, was once die heutigen Menschen auf der Erde wirklich wollen: Freiheit, Geborgenheit, Einfachheit und kreativ sein. Wenn guy diesen Maßstab an ein gesellschaftliches und wirtschaftliches method anlegt, sieht guy sofort, welches politische approach vonnöten ist. Daraus ergeben sich die Grundprinzipien von ER: Demokratie, Autonomie, Einfachheit und Innovation. Es wird ein demokratisches process entwickelt, das es bisher noch nicht gab und das den Namen Demokratie auch wirklich verdient. Autonome Länder sind souveräne Staaten, denen nicht eighty bis ninety Prozent des Recht von der ecu vorgeschrieben wird und die dennoch in einem freien Europa vereint sind. ER braucht nur wenige, sehr einfache Rechtsvorschriften, um seine Prinzipien und Ziele zu manifestieren. Die Innovation mach Schluss mit Dogmen und lässt der Kreativität freien Lauf. Dadurch entstehen neue Rechtssysteme, ein neuer Umgang mit Menschen, neue Wirtschaftssysteme, die Lösung der Energiefrage uvm.
Das oberste Ziel von ER ist Wohlstand für alle Bürger. Ein Bereich, in dem die european overall versagt hat. Es wird aufgezeigt, welche Bremsen die european hier aufgebaut hat und wie babyleicht es ist, dieses Ziel binnen einiger Jahre zu erreichen.
Die ecu hat natürlich auch einige gute Dinge entwickelt, ist aber oft auf halbem Weg stehen geblieben. Im ER werden die Vier Freiheiten (freier Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital),, die gemeinsame Währung und die Reise- und Niederlassungsfreiheit übernommen und konsequent im Sinne der Erfinder umgesetzt. Die Währungspolitik ändert sich natürlich grundlegend, denn die ist aktuell die Wohlstandsbremse Nummer eins und sorgt dafür, dass die Kluft zwischen Ost und West immer größer statt kleiner wird.
Das Vorhandensein und die Wirkungsweise der sechs großen Machtbereiche in der Welt wird genau beschrieben, damit die Menschen erkennen, von wem sie wirklich regiert werden, denn diese Machtbereiche haben die Regierungen nicht nur in der ecu fest in der Hand. Dabei kann die Politik das jederzeit ändern, natürlich sehr einfach, aber sie hält sich zurück. Es sind wieder einmal Dogmen, die fest in den Köpfen von ahnungslosen Politikern sitzen.
Die gemeinsamen Rechtsbereiche von ER werden Punkt für Punkt genau vorgestellt. ER braucht keinerlei Zwangsmaßnahmen und eng geschnittene Vorschriften, es passiert praktisch alles von selbst. Die Menschen gehen ganz von selbst in Richtung ihrer Grundbedürfnisse, und so fallen nicht menschengerechte Systeme automatisch.
Schließlich wird sogar ein Verfassungsentwurf präsentiert, der natürlich viel einfacher ist als das aktuelle Primärrecht der european. Damit Sie sich zurecht finden, werden am Anfang des Buches die europäische Entwicklung seit 1945 und das aktuelle politische approach der ecu vorgestellt.
Das Buch ist vollständig. Alle Bereiche der Gesellschaft werden beschrieben, es wird überall aufgezeigt, wie guy vom Alten zum Neuen kommt, und das sehr detailliert. Der Autor verfügt über fundierte Fachkenntnisse in Wirtschaft, Recht, Politik, Finanzen, einige Bereiche der Technologie uam. Darüber hinaus hat er viele Erfahrungen mit neuem Wirtschaften und einem anderen Umgang mit Menschen.
Tauchen Sie additionally ein in Europa Reinventa!

Show description

Continue reading "Europa Reinventa: Europa neu erfunden (German Edition) by Isaac Platon PDF"

Markus Porsche-Ludwig,Jürgen Bellers's Stadt und Land Siegen in Geschichte und Gegenwart (German PDF

By Markus Porsche-Ludwig,Jürgen Bellers

Jürgen Bellers, Markus Porsche-Ludwig

Stadt und Land Siegen
in Geschichte und Gegenwart

Analysen – Archivalien – Perspektiven für Politik und Wirtschaft

Klappentext

Siegen gehört zu den sympathischen, deutschen Mittelstädten, die weder zu groß (wie das anonyme und promiskutive Köln) noch zu klein (wie ein miefiges Dorf) sind. Es ist offen und heimatlich und z.T. sogar gottesfürchtig zugleich - und dabei industriell hochproduktiv. Dies wird in diesem Band anhand mehrerer Aufsätze zur Regionalökonomie erörtert. Dazu werden zudem Aktenbestände zur Siegener Geschichte 1920-1933 und 1945-1955 veröffentlicht..

Show description

Continue reading "Markus Porsche-Ludwig,Jürgen Bellers's Stadt und Land Siegen in Geschichte und Gegenwart (German PDF"

Download e-book for iPad: Demo. Für. Alle.: Homophobie als Herausforderung (German by Detlef Grumbach,Muriel Aichberger,Joachim Bartholomae,Birgit

By Detlef Grumbach,Muriel Aichberger,Joachim Bartholomae,Birgit Bosold,Ansgar Drücker,Gert Hekma,Werner Hinzpeter,Dirk Ludigs,Bodo Niendel,Peter Rehberg,Kriss Rudolph,Jan Schnorrenberg,Gabriel Wolkenfeld,Volker Woltersdorff

Ist die "Bewegung» in eine Falle gelaufen, als sie Toleranz für eine "Liebe wie jede andere auch» forderte? Werden nur solche Homosexuelle geduldet, die so leben
wie die Heteros, in festen Partnerschaften, nach deren Mustern? Und wie brüchig ist diese Duldung? "Demos für alle», "besorgte Eltern» und die beschämenden
Reaktionen auf den tödlichen Anschlag von Orlando/USA haben diese längst gärenden Fragen ins Bewusstsein gerückt. Auch die Frage nach den Perspektiven:
Was müssen wir tun, dass sexuelle Vielfalt endlich respektiert wird – egal ob in Partnerschaften oder promisk, lesbisch, schwul, bi oder trans*?
Darüber schreiben Birgit Bosold, Ansgar Drücker, Dirk Ludigs, Bodo Niendel und andere.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Demo. Für. Alle.: Homophobie als Herausforderung (German by Detlef Grumbach,Muriel Aichberger,Joachim Bartholomae,Birgit"

Download e-book for kindle: Zeitschrift über den Fronten: Das Internationale by Heinrich-Kaufmann Stiftung

By Heinrich-Kaufmann Stiftung

Das Bulletin des in London ansässigen Internationalen Genossenschaftsbundes wurde ab 1915 während des ganzen Ersten Weltkrieges monatlich in London auf Englisch herausgegeben, dann über Amsterdam nach Hamburg geschickt, hier auf Deutsch übersetzt, gedruckt und an 1.500 deutschsprachige Abonnenten verschickt. Das Bulletin ist eine erstrangige Quelle für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den kriegführenden Staaten Europas und den mitbetroffenen neutralen Nachbarn, über die Versorgungslage bei Lebensmitteln , über Preissteigerungen und die wirtschaftliche Auslastung der Betriebe, die gesellschaftliche Stellung der Genossenschaften und sogar über die Versorgung des Militärs an der Front.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Zeitschrift über den Fronten: Das Internationale by Heinrich-Kaufmann Stiftung"